Albert-Schweitzer-Grundschule in Vechelde

Informationen zum Ablauf der Ganztagsschule

Allgemeines

Unsere Grundschule bietet Ihnen montags, mittwochs und donnerstags ein offenes Ganztagsangebot an, das unentgeltlich ist. Die Anmeldung daran ist freiwillig und kann individuell ausgewählt werden. Allerdings ist eine Teilnahme dann für ein Schulhalbjahr genauso verpflichtend wie der Vormittagsunterricht.

An diesen Tagen gehen alle Kinder nach dem Unterricht in die Mensa, beziehungsweise in die Betreuung. Anschließend gibt es eine Phase des freien Spiels, damit sich die Kinder entspannen können. Die Schüler der Außenstellen Bettmar und Sierße werden mit dem Bus nach Vechelde gebracht. Der Ganztagsbetrieb endet um 15.20 Uhr, nachdem die Kinder Lernzeit (Zeit zur Anfertigung der Hausaufgaben) hatten und eine AG besucht haben.

Neu: Elterninformation Juni 2018

Um weiterhin eine möglichst bedarfsgerechte Ganztagsbetreuung anzubieten, haben wir uns entschieden, zusätzlich ein vorzeitiges Ende des Ganztages um 14.35 Uhr anzubieten. Eine Anmeldung dazu kann über die Ganztagsanmeldung ausgewählt werden und bedeutet, dass die Kinder nach der Lernzeit und einem AG-Besuch um 14.35 Uhr nach Hause gehen. Die Anmeldung ist für ein Schulhalbjahr verbindlich!

Aus Sicherheitsgründen und zur Aufrechterhaltung des reibungslosen Ganztagsbetriebs erfolgt eine mögliche Abholung ausschließlich außerhalb des Schulgeländes (Schulgebäude und Schulhof). Unsere Pausenhalle und der Schulhof dienen nicht als Aufenthaltsorte. Wir bitten um Ihr Verständnis! Bitte beachten Sie auch, dass zu dieser Zeit kein Bus fährt. Der Ganztag endet für alle anderen Kinder wie gewohnt um 15.20 Uhr, dann fahren auch die Schulbusse.

Betreuung im Rahmen der verlässlichen Grundschule

Im Rahmen der verlässlichen Grundschule stehen die zusätzlichen unentgeltlichen Betreuungszeiten von 7.00 Uhr bis 8.15 Uhr zur Verfügung. Bitte beachten Sie dabei den Stundenplan Ihres Kinder. Eine Betreuungszeit von 7.30 bis 8.15 Uhr entspricht der ersten Schulstunde und ist relevant für die Klassen 1 und 2. Diese Zeiten sind auch für die Außenstellen möglich.

 

Betreuung durch die Gemeinde (Schulkindbetreuung)

Die Gemeinde bietet Ihnen dienstags und freitags ein zusätzliches kostenpflichtiges Betreuungsangebot in der Schule an, das auch von den Schülern der Außenstellen genutzt werden kann (Bustransfer). Die Betreuungszeiten liegen zwischen 12.oo Uhr und 16.30 (dienstags) oder 15.00 Uhr (freitags), dazu werden die Betreuungsräume in der Schule genutzt. Während dieser Zeit findet freies Spiel statt, und es können die Hausaufgaben erledigt werden. Die Anmeldung für dieses Betreuungsangebot findet immer zum Anfang des neuen Schuljahres statt und ist für ein Schuljahr verbindlich.

Für weitere Informationen zu dieser Betreuung und zu eventuellen Zuschüssen für berechtigte Familien steht Ihnen Frau Wünsch-Kalusche bei der Gemeinde Vechelde zur Verfügung (Telefonnummer: 05302 802-233) und für pädagogische Fragen Frau Gottschalk (schulkindbetreuung.vechelde@vechelde.de). Bitte beachten Sie, dass ein Betreuungsangebot (z. B. bis 16.30 Uhr) durch die Gemeinde nur bei einer ausreichenden Anzahl an Anmeldungen stattfinden kann.

Schülerausweise

Ihr Kind erhält zwei „Schülerausweise“ von der Schule. Sie kontrollieren bitte die Angaben auf ihre Richtigkeit, unterschreiben einen Ausweis und legen ihn in das Etui Ihres Kindes. Bei Änderungen bitte beide Ausweise über den Klassenlehrer zurückgeben. Nach erfolgter Korrektur erhält Ihr Kind beide Ausweise zurück. Diese Angaben sind wichtig, damit für jeden Tag nachvollziehbar ist, in welcher Gruppe sich Ihr Kind befindet. Dieser Ausweis sollte griffbereit im Ranzen oder im Etui Ihres Kindes zu finden sein. Der zweite Ausweis bleibt zu Hause. Die Teilnahme am Chor, Förder- und Schwimmunterricht wird nicht vermerkt, weil diese AGs im Rahmen des regulären Unterrichtes stattfinden.

Hausaufgabenerlass

Laut Erlass dürfen Schüler der 1. bis 4. Klassen 30 Minuten Hausaufgaben machen. Die Lernzeit dauert 45 Minuten. Danach zeichnet die betreuende Person die Aufgaben Ihres Kindes ab, falls das Kind nicht fertig geworden ist. Dies bedeutet, dass die Kinder zu Hause die Aufgaben nicht beenden müssen und deshalb am folgenden Tag von dem betreffenden Lehrer auch keinen Vermerk bekommen.

Kooperationspartner im Ganztag

 • Musikzug Wendeburg (www.mz-wendeburg.de)
 • Spielmannszug Vechelde (www.spielmannszug-vechelde.de)