Albert-Schweitzer-Grundschule in Vechelde

Unterrichtsorganisation

Die Albert-Schweitzer-Grundschule in Vechelde ist seit mehreren Jahren „verlässlich“, das bedeutet: Sie können sicher sein, dass Ihr Kind vormittags in zeitlicher Übereinstimmung mit dem Stundenplan betreut wird. Anders als bei den weiterführenden Schulen fällt keine Stunde aus, wenn ein Lehrer erkrankt. Für diese Fälle werden pädagogische Mitarbeiter eingesetzt, die die Kinder bis Unterrichtsschluss betreuen.

Leider kommt es hin und wieder durch schlechtes Wetter (zum Beispiel starker Schneefall) oder andere Umstände zu vollständigen Schulausfällen (Informationsseite im Internet: www.vmz.de). Auch in diesen Situationen ist allerdings die Betreuung gewährleistet! Wenn es Ihnen möglich ist, ist es für die Kinder natürlich angenehmer, bei fehlender Heizung oder gefährlichem Schulweg zu Hause zu bleiben. Ist das nicht möglich, wird Ihr Kind hier in der Schule betreut.

Grundsätzlich bestehen die Betreuungsangebote der Grundschule aus drei Bausteinen. Ausführliche Informationen finden Sie im Informationsheft „Betreuungs- und Ganztagsangebote”, das Ihnen halbjährlich über die Kinder zukommt, sowie im Bereich Ganztagsschule.